Die Kinder der GS Eldingen besuchen mit Beginn der dritten Klasse regelmäßig zum Schwimmunterricht das Celler Badeland. Die dritten Klassen fahren an den Freitagen der ungeraden Kalenderwochen, die vierten Klassen an den Freitagen der geraden Kalenderwochen. Somit bekommen jeweils die dritten und vierten Klassen zwei Mal im Monat Schwimmunterricht. Der Unterricht beginnt meist gegen halb 10 und dauert ca. eine Zeitstunde. Die jeweilige Lehrkraft wird, wenn möglich, hierbei tatkräftig durch zwei Eltern unterstützt.

Wichtig sind neben der anfänglichen Wassergewöhnung und dem Angstabbau die grundlegende Schwimmfähigkeit und Kenntnisse der Regeln und Rettungstechniken. Ziel des Schwimmunterrichts ist somit zunächst der Erwerb des Seepferdchenabzeichens. Die Kinder haben selbstverständlich die Möglichkeit, im Laufe der zwei Schuljahre weitere Schwimmabzeichen abzulegen.

In der Regel erreichen die Viertklässler zum Ende ihrer Grundschulzeit zu 100 % die Schwimmfähigkeit. Viele Kinder schaffen das Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber und vereinzelt sogar Gold.