Vereinbarung für die Hausaufgaben

Dies tut deine Lehrerin /dein Lehrer, damit deine Hausaufgaben gelingen:

  • passende Hausaufgaben auswählen
  • Hausaufgaben erklären und an die Tafel schreiben
  • Zeit zum Nachfragen, Abschreiben und Einpacken geben
  • am nächsten Tag kontrollieren, teilweise nachbesprechen    
  • Probleme klären
  • sich freuen, wenn alles gut läuft
  • Rücksprache mit deinen Eltern oder Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern im Ganztag halten, wenn es nicht gut läuft

Es ist gar nicht so einfach, Hausaufgaben zu finden, die für alle Kinder gut passen. Manchmal bekommen die Kinder daher auch unterschiedlich schwere oder unterschiedlich lange Aufgaben.

Dies tust du, damit deine Hausaufgaben gelingen:

  • aufpassen, wenn Hausaufgaben aufgegeben und erklärt werden
  • Hausaufgaben vollständig aufschreiben
  • alles einpacken
  • Hausaufgaben regelmäßig erledigen: in Ruhe, an einem geeigneten Arbeitsplatz, sauber und ordentlich

Wenn du deine Hausaufgaben in der Ganztagsschule anfertigst, musst du besonders leise arbeiten. Wenn du fertig bist, zeige die Aufgaben der Mitarbeiterin / dem Mitarbeiter.

Das Lernen von Gedichten, Übungen für Arbeiten und Leseaufgaben können nicht völlig in der Ganztagsschule erledigt werden. Dies musst du nach der Schule noch tun.

 

Dies tun die Mitarbeiter/innen im Ganztag, damit Hausaufgaben gelingen:

  • für eine gute Arbeitsatmosphäre sorgen
  • kontrollieren, ob du alles vollständig erledigt hast
  • Stempel ins Hausaufgabenheft geben: geschafft # für heute reicht‘s # beenden

  • deine Klassenlehrerin/deinen Klassenlehrer informieren, wenn es Probleme gibt

Die Mitarbeiter/innen müssen sich in der Hausaufgabenbetreuung um viele Kinder kümmern. Deshalb können sie dir nicht verstandene Aufgaben nur, wenn sie Zeit haben, erklären. Sie geben es aber an deine Klassenlehrerin /deinen Klassenlehrer weiter, wenn du Probleme hast. Auch können sie deine Hausaufgaben nicht zuverlässig auf Fehler durchsehen. Wird deine Arbeit abgehakt, so heißt dies nicht, dass sie ohne Fehler ist, sondern dass du sie erledigt hast. Manchmal bleibt auch Zeit für mehr Hilfe und Kontrolle. Das ist dann aber nicht der Normalfall.

Dies tun deine Eltern, damit deine Hausaufgaben gelingen:

  • deine Aufgaben noch einmal ansehen und würdigen
  • ggf. die Aufgaben mit dir noch einmal durchgehen
  • dich dazu anhalten, die Aufgaben und alle Materialien für den nächsten Tag einzupacken
  • dich beim Lernen von Gedichten, Üben für Arbeiten und Trainieren des Lesens unterstützen
  • Rücksprache mit der Schule halten, wenn etwas nicht gut läuft
  • dich loben, wenn du es gut machst

Liebe Eltern,

die Sache mit den Hausaufgaben ist besonders in der Ganztagsschule ein Bereich, über den man immer wieder sprechen muss. Alle schulischen Mitarbeiter/innen geben sich größte Mühe, damit alles gut funktioniert. Wenn Sie den Eindruck haben, es wird an einer Stelle schwierig, sprechen Sie die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer an. Nur so können Hausaufgaben und schulisches Lernen gut gelingen.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.